Bibliotheek Bibliotheek
Zoek

Kurdipedia is de omvangrijkste Koerdische informatiebron!


Search Options





Geavanceerd zoeken      Toetsenbord


Zoek
Geavanceerd zoeken
Bibliotheek
Koerdische namen
Chronologie van de gebeurtenissen
Bronnen
Geopende items
Mijn verzamelingen
Activiteiten
Hulp bij het zoeken?
Publikatie
Video
Classificaties
Willekeurig artikel!
Verzenden
Stuur een artikel
Afbeelding verzenden
Survey
Uw mening
Contact
Wat voor informatie hebben wij nodig!
Standaarden
Algemene voorwaarden
Item Kwaliteit
Gereedschap
Over
Kurdipedia Archivists
Artikelen over ons!
Integreer Kurdipedia in uw website
Toevoegen / Verwijderen Email
Bezoekers statistieken
Item statistieken
Converteren van fonts
Converteren van kalenders
Spellingscontrole
Talen en dialecten van de paginas
Toetsenbord
Handige links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Cookies
Talen
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
Zazakî
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Azərbaycanca
Mijn account
Aanmelden
Lidmaatschap!
Wachtwoord vergeten!
Zoek Verzenden Gereedschap Talen Mijn account
Geavanceerd zoeken
Bibliotheek
Koerdische namen
Chronologie van de gebeurtenissen
Bronnen
Geopende items
Mijn verzamelingen
Activiteiten
Hulp bij het zoeken?
Publikatie
Video
Classificaties
Willekeurig artikel!
Stuur een artikel
Afbeelding verzenden
Survey
Uw mening
Contact
Wat voor informatie hebben wij nodig!
Standaarden
Algemene voorwaarden
Item Kwaliteit
Over
Kurdipedia Archivists
Artikelen over ons!
Integreer Kurdipedia in uw website
Toevoegen / Verwijderen Email
Bezoekers statistieken
Item statistieken
Converteren van fonts
Converteren van kalenders
Spellingscontrole
Talen en dialecten van de paginas
Toetsenbord
Handige links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Cookies
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
Zazakî
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Azərbaycanca
Aanmelden
Lidmaatschap!
Wachtwoord vergeten!
        
 kurdipedia.org 2008 - 2024
 Over
 Willekeurig artikel!
 Algemene voorwaarden
 Kurdipedia Archivists
 Uw mening
 Mijn verzamelingen
 Chronologie van de gebeurtenissen
 Activiteiten - Kurdipedia
 Help
Nieuwe item
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdische Muziek
04-08-2022
بەناز جۆڵا
Bibliotheek
GEOGRAFI OM KURDISTAN
08-11-2018
زریان سەرچناری
Biografie
Venus Faiq
15-10-2018
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Het pad van de gele slippers
07-10-2018
زریان سەرچناری
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
08-11-2016
هاوڕێ باخەوان
Biografie
Shwan Rashid Ahmad Gaffaf
23-10-2016
هاوڕێ باخەوان
Biografie
Shene Baban
09-03-2018
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Oorlog en Vrede in Koerdistan
29-07-2013
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Poëzie uit Koerdistan
16-09-2013
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Koerdistan
22-04-2015
هاوڕێ باخەوان
Statistiek
Artikelen 516,442
Fotos 105,223
Boeken 19,086
Gerelateerde bestanden 95,720
Video 1,281
Plaatsen
Mardin
Bewijsstukken
Oproep aan onze politici: d...
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne...
Bibliotheek
21 STRALEN
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdi...
„Ich berührte den Schmutz dieser Despotie“
We vatten en classificeren informatie in zowel thematische als taalkundige termen en presenteren deze op een moderne manier!
Groep: Artikkelen | Artikel taal: Deutsch
Share
Facebook0
Twitter0
Telegram0
LinkedIn0
WhatsApp1
Viber0
SMS0
Facebook Messenger0
E-Mail0
Copy Link0
Warderen
Uitstekend
Heel goed
Gemiddeld
Armoedig
Slecht
Toevoegen aan mijn verzameling
Schrijf uw commentaar over dit item!
Aanpassingen
Metadata
RSS
Zoek in Google voor een afbeeldingen voor het geselecteerde item!
Zoek in Google voor het geselecteerde item!
کوردیی ناوەڕاست0
Kurmancî - Kurdîy Serû0
English0
عربي0
فارسی0
Türkçe0
עברית0
Español0
Française0
Italiano0
Nederlands0
Svenska0
Ελληνική0
Azərbaycanca0
Fins0
Norsk0
Pусский0
Հայերեն0
中国的0
日本人0

Jiyar Jahanfard

Jiyar Jahanfard
➤ Jiyar Jahan-Fard erlebte Folter im Iran
➤ Autor setzt sich für kurdische Sprache ein
➤ Er glaubt, Regime verliere an Akzeptanz

Herr Jahan Fard, im Iran werden #Kurden# offenbar ohne juristische Grundlage und ohne offizielle Begründung verhaftet.
Welches sind die Gründe der Justizbehörden?
Im Iran herrscht ein totalitäres System mit national-religiösen Idealen. Dem gegenüber steht eine sprachliche, rituelle und kulturelle Vielfalt. Im Land leben persische, türkische, arabische, kurdische, belutschische, gilakische und andere ethnische Gruppen. Von Anfang an war es nicht-persischen Nationalitäten verboten, in ihrer eigenen Sprache zu lesen und zu schreiben. Obwohl Kurdisch und Persisch derselben Sprachfamilie angehören, haben iranische Politiker in der Monarchie und der Islamischen Republik versucht, mehr Druck auf Kurden auszuüben als auf andere ethnische Gruppen, da Kurden heute im Iran, Irak, in Syrien und in der Türkei eine Bevölkerung von über 40 Millionen ausmachen. Es gibt eine Vereinbarung zwischen den vier Nationen, die Kurden im eigenen Land zu unterdrücken, damit diese ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht einfordern.
Auf welche Weise betreiben iranische Staatsmedien eine Kampagne der Stigmatisierung, Dämonisierung und Kriminalisierung der Kurden?
Es gibt nur eine Partei im Iran, und das ist die Islamische Republik selbst. Alle Plattformen im Land sind staatlich. Daher kann die Regierung jede Person leicht strafrechtlich verfolgen und zu Gefängnis oder zum Tode verurteilen. Wenn ein Schriftsteller, Journalist oder ein kultureller und politischer Aktivist im Iran verhaftet wird, erhebt die Regierung Anklage gegen ihn wegen Handelns gegen die nationale Sicherheit. Aber jeder verhaftete kurdische Schriftsteller oder Aktivist wird wegen Separatismus und Mitgliedschaft in kurdischen Parteien angeklagt.
Sie waren als Schriftsteller und freier Publizist tätig. Wie sahen die Repressalien gegen Sie persönlich aus?
Ich musste viele Verhöre, Verhaftungen, Einzelhaft, weiße Folter (psychische Folter, die Red.) und die Verhinderung meiner schriftstellerischen Tätigkeit über mich ergehen lassen. Jeder kurdischsprachige literarische, kulturelle oder politische Aktivist im Iran, der intellektuell unabhängig ist und nicht mit der Islamischen Republik kooperiert, gilt als Separatist. Und in der Türkei werden
dieselben Aktivisten als Terroristen bezeichnet. Ich habe sowohl im Iran als auch in der Türkei Hafterfahrung im Zusammenhang mit der kurdischen Sprache und Literatur. Ich werde von den Herrschern dieser beiden Länder sowohl als Separatist als auch als Terrorist angesehen, weil ich als Schriftsteller und Aktivist nie mit einem undemokratischen und menschenverachtenden System zusammenarbeiten konnte und werde. Das erste Mal, als ich im Iran festgenommen wurde, sagten mir die Sicherheitskräfte, dass sie meinen Charakter auf verschiedene Weise zerstören würden, sollte ich meine Aktivitäten nicht einstellen.
Sie wurden Anfang 2017 inhaftiert, weil Sie sich für die Bewahrung der kurdischen Sprache und Kultur einsetzten. Was genau wurde Ihnen vorgeworfen?
Ich wurde in der Stadt #Mardin# in Türkisch-Kurdistan unter der erfundenen Anschuldigung, Mitglied der Arbeiterpartei Kurdistans zu sein, festgenommen. Meine Absicht bei dieser Reise war, an einer Konferenz über kurdische Literatur teilzunehmen und mein Buch in #Diyarbakir# zu veröffentlichen. Meine erste Erfahrung einer Verhaftung durch Sicherheitskräfte liegt aber bereits 21 Jahre zurück. 2001 wurde ich als Schüler für einige Stunden inhaftiert. Ein Jahrzehnt später wurden ich und sieben andere Kulturaktivisten erneut von Sicherheitskräften festgenommen. Ich war fast zwei Monate in Einzelhaft. Man beschuldigte mich der „Kollaboration und Unterstützung kurdischer Parteien und Handlung gegen die nationale Sicherheit“. Der wirkliche Grund waren meine Aktivitäten hinsichtlich
der kurdischen Sprache und Literatur.
Wie wurden Sie im Iran im Gefängnis behandelt?
2011 war ich 50 Tage in Einzelhaft. Außer, wenn ich verhört wurde, war ich immer allein in derselben winzigen Zelle. Die Verhörbeamten gaben mir nur Nachrichten von der Außenwelt, die mich beunruhigten. Sie sagten, meine Familie sei zu Besuch gekommen. Wenn ich jetzt gestünde, könne ich sie sehen. Das machte mir Sorgen.
Später fand ich heraus, dass meine Familie nicht einmal wusste, wo ich festgehalten wurde. 50 Tage lang war ich allein ohne Zugang zu Büchern oder Zeitungen. Zusätzlich zu dem psychischen Stress konnte ich mich körperlich kaum bewegen, da die Zelle so klein war. Manchmal spielten sie stundenlang lautstark den Koran ab, um mich unfähig zu machen zu denken.
Da in der fensterlosen Zelle eine kleine Lampe 24 Stunden am Tag brannte, war auch mein Schlaf gestört. Worauf beruhen diese Foltermethoden?
Wenn es um Gefängnis geht, betreibt die Islamische Republik Iran zweifellos viel Forschung. Ich habe mit meinem ganzen Sein den Schmutz dieser Despotie berührt. Die juristische Grundlage des herrschenden Regimes ist das fundamentalistische islamische Recht. Jeder, der sich der Regierung widersetzt und Reformen einfordert, gilt als Abtrünniger. Ihre Sicherheitsorganisation wurzelt in der gefürchteten Savak, der Sicherheitsorganisation des vorherigen Regimes. Man macht heute viel Gebrauch von KGB-Theorien.
2017 konnten Sie mit Hilfe des PEN-Zenrums nach Deutschland ausreisen. Nachdem ich in der Türkei aus dem Gefängnis entlassen worden war, wurde ich von der Sicherheitspolizei in den Iran abgeschoben. Ich befand mich in einer schlimmen Situation. Obwohl ich von einem türkischen Gericht freigesprochen und die iranische Regierung über meine Unschuld informiert worden war, wurde ich jede Woche vom Geheimdienst verhört. Einen Monat nach meiner Freilassung riefen mich der damalige kurdische PEN-Präsident und Helim Yusiv (kurdischer Schriftsteller und Mitglied des Deutschen PEN- Zentrums, die Red.) an und sagten, dass das PEN-Zentrum Deutschland mich als Writer ins Exil eingeladen hätte, was mich natürlich freute. In Deutschland hat man mir ein Stipendium gegeben und mir wirklich das Leben gerettet.
Können die derzeitigen Proteste das Regime ins Wanken bringen?
Zweifellos haben diese Proteste die Ordnung der Regierung gestört. Da das Regime immer mehr Menschen tötet, verletzt oder verhaftet, verliert es seine Akzeptanz in immer mehr Schichten, und die Bewegung breitet sich von Tag zu Tag weiter aus.
Können die Proteste zu dauerhaften Veränderungen im Iran führen?
Einige Veränderungen sind schon jetzt zu erkennen, ich erwähnte die Solidarität der ethnischen Gruppen, die meiner Meinung nach anhalten wird. Auch die geänderte Einstellung der Menschen
ist eine wichtige Sache. Selbst in Gebieten des Iran, in denen die Frau durch den Islam völlig aus der Gesellschaft entfernt wurde und radikaler Islamismus vorherrscht, sehen wir, dass neben Frauen auch Männer die Rechte und die Freiheit der Frau verteidigen. Die Rechte der ethnischen Gruppen und diese Art des Kampfes werden stark zunehmen. Durch ihre geänderte Einstellung wird sich die Gesellschaft in Richtung Freiheit und Demokratie bewegen.
F R A G E N : O L A F N E U M A N N.

zur Person
Sajjad Jahan Fard, auf Kurdisch „Jiyar“, 1985 in Gilan-e-Gharb, Provinz #Kermanshah#, geboren, ist ein kurdischer Schriftsteller und Sprachforscher. Aufgrund seines Engagements für die kurdische Sprache und Kultur wurde er auf Druck der Sicherheitskräfte von der Schule verwiesen. Vor seiner Übersiedlung nach Deutschland wurde er mehrfach inhaftiert und im Gefängnis gefoltert. Jiyar Jahan Fard ist Vorstandsmitglied der Kurdistan PEN Association und war von 2018 bis 2021 Stipendiat des Writers-inExile-Programms des PEN-Zentrums Deutschland. Er veröffentlicht Texte in kurdischen Zeitschriften und Zeitungen und gibt seit 2018 das „J“-Magazin heraus. (on).[1]
Dit item werd in het (Deutsch) geschreven, klik op het pictogram om het item te openen in de originele taal!
Dieser Artikel wurde in (Deutsch) Sprache geschrieben wurde, klicken Sie auf das Symbol , um die Artikel in der Originalsprache zu öffnen!
Dit item is 524 keer bekeken
HashTag
Bronnen
[1] Website | کوردیی ناوەڕاست | Südkurier Nr.264
Gekoppelde items: 1
Groep: Artikkelen
Artikel taal: Deutsch
Publication date: 15-11-2022 (2 Jaar)
Original Language: Duits
Provincie: Germany
Publication Type: Gedrukte media
Technical Metadata
Exclusive to Kurdipedia!
Item Kwaliteit: 99%
99%
Toegevoegd door ( هەژار کامەلا ) op 16-11-2022
Dit artikel is beoordeeld en uitgegeven door ( سارا ک ) op 26-11-2022
Dit item is voor het laatst bijgewerkt door ( هەژار کامەلا ) op: 27-11-2022
URL
Dit item is volgens Kurdipedia's Standaarden nog niet afgerond en verder moet het herzien/aangepast worden!
Dit item is 524 keer bekeken
Kurdipedia is de omvangrijkste Koerdische informatiebron!
Bibliotheek
Irakese vluchtelingen in Nederland
Afbeelding en tekst
Koerdische vrouwen aan de oever van de Kaspische Zee begin 20e eeuw
Biografie
Shwan Rashid Ahmad Gaffaf
Afbeelding en tekst
Gevangene van het Turkse leger tijdens de Dersim opstand. (1938)
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdische Muziek
Artikkelen
Turkse grondtroepen trekken noordoosten van Syrië binnen
Biografie
Shene Baban
Bibliotheek
Werkbezoek Iraaks Koerdistan
Bibliotheek
Oorlog en Vrede in Koerdistan
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
Artikkelen
Ook in Iraaks Koerdistan volgt macht de lijn van het bloed
Artikkelen
Turkse aanval in Syrië moet Koerden breken
Biografie
Araz Talib
Artikkelen
Sherefxane Bedlisi: vader van de geschiedenis

Actual
Plaatsen
Mardin
25-08-2012
هاوڕێ باخەوان
Mardin
Bewijsstukken
Oproep aan onze politici: doorbreek het stilzwijgen rond Afrin
23-03-2018
هاوڕێ باخەوان
Oproep aan onze politici: doorbreek het stilzwijgen rond Afrin
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
08-11-2016
هاوڕێ باخەوان
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
Bibliotheek
21 STRALEN
13-07-2020
ڕێکخراوی کوردیپێدیا
21 STRALEN
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdische Muziek
04-08-2022
بەناز جۆڵا
Classificatie Van de Koerdische Muziek
Nieuwe item
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdische Muziek
04-08-2022
بەناز جۆڵا
Bibliotheek
GEOGRAFI OM KURDISTAN
08-11-2018
زریان سەرچناری
Biografie
Venus Faiq
15-10-2018
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Het pad van de gele slippers
07-10-2018
زریان سەرچناری
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
08-11-2016
هاوڕێ باخەوان
Biografie
Shwan Rashid Ahmad Gaffaf
23-10-2016
هاوڕێ باخەوان
Biografie
Shene Baban
09-03-2018
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Oorlog en Vrede in Koerdistan
29-07-2013
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Poëzie uit Koerdistan
16-09-2013
هاوڕێ باخەوان
Bibliotheek
Koerdistan
22-04-2015
هاوڕێ باخەوان
Statistiek
Artikelen 516,442
Fotos 105,223
Boeken 19,086
Gerelateerde bestanden 95,720
Video 1,281
Kurdipedia is de omvangrijkste Koerdische informatiebron!
Bibliotheek
Irakese vluchtelingen in Nederland
Afbeelding en tekst
Koerdische vrouwen aan de oever van de Kaspische Zee begin 20e eeuw
Biografie
Shwan Rashid Ahmad Gaffaf
Afbeelding en tekst
Gevangene van het Turkse leger tijdens de Dersim opstand. (1938)
Bibliotheek
Classificatie Van de Koerdische Muziek
Artikkelen
Turkse grondtroepen trekken noordoosten van Syrië binnen
Biografie
Shene Baban
Bibliotheek
Werkbezoek Iraaks Koerdistan
Bibliotheek
Oorlog en Vrede in Koerdistan
Bibliotheek
De ıraakse Anfal - Campagne tegen de Koerden Feiten en nasleep (1988 - )
Artikkelen
Ook in Iraaks Koerdistan volgt macht de lijn van het bloed
Artikkelen
Turkse aanval in Syrië moet Koerden breken
Biografie
Araz Talib
Artikkelen
Sherefxane Bedlisi: vader van de geschiedenis

Kurdipedia.org (2008 - 2024) version: 15.42
| Contact | CSS3 | HTML5

| Pagina wordt gegenereerd in: 0.875 seconde(n)!