Bibliothek Bibliothek
Suchen

Kurdipedia ist die grösste Quelle für Informationen


Suchoptionen





Erweiterte Suche      Tastatur


Suchen
Erweiterte Suche
Bibliothek
Kurdische Namen
Chronologie der Ereignisse
Quellen
Geschichte
Benutzer Sammlungen
Aktivitäten
Suche Hilfe?
Kurdipedische Publikationen
Video
Klassifikation
Zufälliger Artikel!
Registrierung der Artikel
Registrierung neuer artikel
Bild senden
Umfrage
Ihre Rückmeldung
Kontakt
Welche Informationen brauchen wir!
Standards
Nutzungsbedingungen
Artikel Qualität
Instrumente (Hilfsmittel)
Über
Kurdipedi Archivare
Artikel über uns!
Fügen Sie Kurdipedia auf Ihre Website hinzu
E-Mail hinzufügen / löschen
Besucherstatistiken
Artikel Statistik
Schriftarten-Wandler
Kalender-Konverter
Rechtschreibkontrolle
Sprachen und Dialekte der Seiten
Tastatur
Lebenslauf Nützliche Links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Kekse
Sprachen
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
Zazakî
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Mein Konto
Anmelden
Mitgliedschaft!
Passwort vergessen!
Suchen Registrierung der Artikel Instrumente (Hilfsmittel) Sprachen Mein Konto
Erweiterte Suche
Bibliothek
Kurdische Namen
Chronologie der Ereignisse
Quellen
Geschichte
Benutzer Sammlungen
Aktivitäten
Suche Hilfe?
Kurdipedische Publikationen
Video
Klassifikation
Zufälliger Artikel!
Registrierung neuer artikel
Bild senden
Umfrage
Ihre Rückmeldung
Kontakt
Welche Informationen brauchen wir!
Standards
Nutzungsbedingungen
Artikel Qualität
Über
Kurdipedi Archivare
Artikel über uns!
Fügen Sie Kurdipedia auf Ihre Website hinzu
E-Mail hinzufügen / löschen
Besucherstatistiken
Artikel Statistik
Schriftarten-Wandler
Kalender-Konverter
Rechtschreibkontrolle
Sprachen und Dialekte der Seiten
Tastatur
Lebenslauf Nützliche Links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Kekse
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
Zazakî
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Anmelden
Mitgliedschaft!
Passwort vergessen!
        
 kurdipedia.org 2008 - 2024
 Über
 Zufälliger Artikel!
 Nutzungsbedingungen
 Kurdipedi Archivare
 Ihre Rückmeldung
 Benutzer Sammlungen
 Chronologie der Ereignisse
 Aktivitäten - Kurdipedia
 Hilfe
Neue Artikel
Bibliothek
Der syrische Bürgerkrieg zwischen Friedensverhandlung und militärischer Lösung
12-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Nordsyrien Darf die „Schutzzone“ Erdogans unterstützt werden?
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Syrien: Abgesang des arabischen Nationalismus
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Staatenlose Kurden in Syrien Illegale Eindringlinge oder Opfer nationalistischer Politik?
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Syrien: Lage der Kurd*innen in Afrin
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Verschwörungs- narrative im türkischen Nationalismus
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Die KP der Türkei und die Kurdische Frage
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Zur nationalen Frage in der Türkei
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Dynamiken in der Gruppenbildung der Kurden durch nationalstaatliche Prozesse
09-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Kurden heute Hintergründe - Aspekte - Entwicklungen
08-02-2024
هەژار کامەلا
Statistik
Artikel  510,740
Bilder  103,106
PDF-Buch 18,741
verwandte Ordner 92,955
Video 1,195
Bibliothek
Minderheiten in der Türkei:...
Bibliothek
Aus Politik und Zeitgeschic...
Bibliothek
Kurden heute Hintergründe -...
Bibliothek
Die KP der Türkei und die K...
Biografie
Ismail Küpeli
„Es war unmöglich, nicht wütend zu werden“
Gruppe: Artikel | Artikel Sprache: Deutsch
Teilen Sie
Facebook0
Twitter0
Telegram0
LinkedIn0
WhatsApp0
Viber0
SMS0
Facebook Messenger0
E-Mail0
Copy Link0
Rangliste Artikel
Ausgezeichnet
Sehr gut
Durchschnitt
Nicht schlecht
Schlecht
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel!
Geschichte des Items
Metadata
RSS
Suche im Google nach Bildern im Zusammenhang mit dem gewählten Artikel!
Googeln Sie das ausgewählte Thema.
کوردیی ناوەڕاست0
Kurmancî - Kurdîy Serû0
English0
عربي0
فارسی0
Türkçe0
עברית0
Español0
Française0
Italiano0
Nederlands0
Svenska0
Ελληνική0
Azərbaycanca0
Fins0
Norsk0
Pусский0
Հայերեն0
中国的0
日本人0

Berfin Hêzil

Berfin Hêzil
Die kurdische Journalistin Berfin Hêzil dokumentierte, wie die Peschmerga der #PDK# am 3. August 2014 die #ezidi#sche Bevölkerung schutzlos dem IS überließen. Sie sagt: „Es war unmöglich, nicht wütend zu werden.“
Berfin Hêzils Filmaufnahmen, wie sie die PDK-Peschmerga auf ihrem fluchtartigen Rückzug vor dem IS aus der Şengal-Region am 3. August 2014 zur Rede stellt, gingen als Ausdruck des „Verrats der PDK“ um die Welt.
Nachdem der IS am 10. Juni 2014 Mossul, die zweitgrößte Stadt des Irak, ohne jeglichen Widerstand erobert hatte, wandte er sich im August desselben Jahres der ezidischen Region Şengal zu. Die etwa 20.000 Peschmerga der PDK überließen am 3. August die Bevölkerung, nachdem sie sie entwaffnet hatten, schutzlos dem IS und zogen sich, ohne einen Schuss abzufeuern, zurück. Ohne die Aufnahmen von Berfin Hêzîl wäre dieses Vorgehen der PDK nur in Form von Berichten in die Geschichte eingegangenen, Hêzil dokumentierte jedoch den Rückzug der Peschmerga und stellte diese sogar zur Rede.
Anlässlich des achten Jahrestags des Beginns des Genozids sprach die Tageszeitung Özgür Politika mit Hêzil. Sie erinnert sich an den Tag: „Die Menschen flohen von Şengal nach Zaxo. Sie sagten: ‚Die Peschmerga haben uns nicht geschützt, unsere Waffen konfisziert und uns nicht erlaubt, Widerstand zu leisten. Deshalb haben wir Angst bekommen und sind geflohen.‘ Inzwischen waren auch die Peschmerga auf der Flucht. Es war schwer, nicht wütend zu werden. Ich fragte: ‚Warum lauft ihr weg, warum habt ihr diese Menschen trotz all eurer Waffen nicht beschützt?‘ Sie antworteten: ‚Das ist nicht unsere Entscheidung.‘“
„Kleinkinder verdursteten“
Viele Ezid:innen starben nach dem IS-Angriff auf der Flucht ins Şengal-Gebirge. Hêzil berichtet: „Zwei bis drei Jahre alte Kinder verdursteten, und alte Menschen starben, noch bevor sie den Berg erreichten. Es war so heiß, dass die Menschen Schwierigkeiten beim Atmen hatten. Bei über 50 Grad Celsius suchten sie auf dem Berg Schutz. Die Reaktion von Rojava war stark. Sie hörten die Hilferufe aus Şengal und reagierten schnell. Obwohl sie selbst in großer Gefahr waren, wandten sie sich Şengal zu und öffneten den Korridor des Lebens.
„Die PDK wird sich von diesem Verrat nicht reinwaschen können“
Auf Murat Karayılans Aufruf hin kamen Guerillakämpfer:innen aus Qendîl nach Şengal. Auf drei Seiten des Şengal-Bergs wurden Korridore geöffnet. Während der Phase der Befreiung wurde der Korridor im Oktober (2015) unterbrochen. Das brachte große Probleme mit sich. Der IS griff auch von von Rojava aus an. Der Berg Şengal war von allen vier Seiten umzingelt. Die Menschen hungerten. Als Barzanî mit einem Hubschrauber über dem Berg Şengal kreiste, sagten die Ezid:innen: ‚Barzanî hat uns billig verkauft‘. Die HPG lieferten sich tagelange Gefechte, um den Korridor zu öffnen, doch die Peschmerga drangen mit ihren leichten Waffen in Şengal-Stadt ein. Wer hat den Weg für sie geebnet? Natürlich hat der IS das getan. Dann hieß es, sie hätten Şengal befreit. Wenn sie sagen, ‚wir haben Şengal gerettet‘, sollten sie nur einen Peschmerga nennen, der bei der Befreiung gestorben ist. Ganz gleich, was die PDK tut, sie wird sich von diesem Verrat nicht reinwaschen können. Dieses Volk wird diese Tage nicht vergessen, bis die PDK verurteilt wird.“
„Die YBŞ/YJŞ waren die beste Antwort auf den IS“
Die Menschen in Şengal bauten mit Unterstützung der Guerilla ihre eigenen Selbstverteidigungseinheiten, die YBŞ (Yekîneyên Berxwedana Şengalê – Widerstandseinheiten Şengals) und YJŞ (Yekîneyên Jinên Şengalê – Fraueneinheiten Şengals) auf. Insbesondere Frauen spielen in den Verteidigungseinheiten eine Führungsrolle. Hêzil sagt dazu: „Der größte Erfolg in Şengal war die Beteiligung von Frauen an den YBŞ. Obwohl Frauen im ezidischen Glauben einen wichtigen Platz einnehmen, wurden sie unter dem Einfluss des Islam marginalisiert. In diesem Sinne war die Organisierung der Frauen in den Verteidigungseinheiten die sinnvollste Antwort auf diejenigen, die diesen Krieg begonnen hatten. Die vielleicht wichtigste Reaktion auf Barzanî und den IS war die Gründung der Verteidigungseinheiten. Die zweite bedeutende Entwicklung ist, dass sich die Menschen in Şengal sehr schnell selbst organisiert haben. Sie gründeten Räte und Parteien.“[1]
Dieser Artikel wurde bereits 1,094 mal angesehen
HashTag
Quellen
[1] Website | کوردیی ناوەڕاست | anfdeutsch.com
Verlinkte Artikel: 1
Geschichte und Ereignisse
Gruppe: Artikel
Artikel Sprache: Deutsch
Publication date: 03-08-2022 (2 Jahr)
Art der Veröffentlichung: Born-digital
Dialekt: Deutsch
Inhaltskategorie: Terrorismus
Inhaltskategorie: Artikel und Interviews
Technische Metadaten
Artikel Qualität: 97%
97%
Hinzugefügt von ( سارا ک ) am 04-08-2022
Dieser Artikel wurde überprüft und veröffentlicht von ( هەژار کامەلا ) auf 04-08-2022
Dieser Artikel wurde kürzlich von ( هەژار کامەلا ) am 04-08-2022 aktualisiert
URL
Dieser Artikel ist gemäss Kurdipedia noch nicht finalisiert
Dieser Artikel wurde bereits 1,094 mal angesehen
Verknüpfte Datei - Version
Typ Version Ersteller
Foto-Datei 1.0.170 KB 04-08-2022 سارا کس.ک.

Actual
Bibliothek
Minderheiten in der Türkei: Die Kurden
28-01-2024
هەژار کامەلا
Minderheiten in der Türkei: Die Kurden
Bibliothek
Aus Politik und Zeitgeschichte 40-41/2023 Türkei
28-01-2024
هەژار کامەلا
Aus Politik und Zeitgeschichte 40-41/2023 Türkei
Bibliothek
Kurden heute Hintergründe - Aspekte - Entwicklungen
08-02-2024
هەژار کامەلا
Kurden heute Hintergründe - Aspekte - Entwicklungen
Bibliothek
Die KP der Türkei und die Kurdische Frage
11-02-2024
هەژار کامەلا
Die KP der Türkei und die Kurdische Frage
Biografie
Ismail Küpeli
11-02-2024
هەژار کامەلا
Ismail Küpeli
Neue Artikel
Bibliothek
Der syrische Bürgerkrieg zwischen Friedensverhandlung und militärischer Lösung
12-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Nordsyrien Darf die „Schutzzone“ Erdogans unterstützt werden?
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Syrien: Abgesang des arabischen Nationalismus
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Staatenlose Kurden in Syrien Illegale Eindringlinge oder Opfer nationalistischer Politik?
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Syrien: Lage der Kurd*innen in Afrin
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Verschwörungs- narrative im türkischen Nationalismus
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Die KP der Türkei und die Kurdische Frage
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Zur nationalen Frage in der Türkei
11-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Dynamiken in der Gruppenbildung der Kurden durch nationalstaatliche Prozesse
09-02-2024
هەژار کامەلا
Bibliothek
Kurden heute Hintergründe - Aspekte - Entwicklungen
08-02-2024
هەژار کامەلا
Statistik
Artikel  510,740
Bilder  103,106
PDF-Buch 18,741
verwandte Ordner 92,955
Video 1,195

Kurdipedia.org (2008 - 2024) version: 15.33
| Kontakt | CSS3 | HTML5

| Generationszeit Seite: 0.282 Sekunde(n)!