Bibliothek Bibliothek
Suchen

Kurdipedia ist die grösste Quelle für Informationen


Suchoptionen

Suche Art





Suchen

Erweiterte Suche      Tastatur


Suchen
Erweiterte Suche
Bibliothek
kurdische Namen
Chronologie der Ereignisse
Quellen
Geschichte
Benutzer Sammlungen
Aktivitäten
Suche Hilfe?
Veröffentlichung
Video
Klassifikation
Zufälliger Artikel!
Senden
Artikel senden
Bild senden
Ihre Rückmeldung
Umfrage
Kontakt
Welche Informationen brauchen wir!
Standards
Nutzungsbedingungen
Artikel Qualität
Instrumente
Über
Kurdipedia Mitglieder
Artikel über uns!
Fügen Sie Kurdipedia auf Ihre Website hinzu
E-Mail hinzufügen / löschen
Besucherstatistiken
Artikel Statistik
Schriftarten-Wandler
Kalender-Wandler
Rechtschreibkontrolle
Sprachen und Dialekte der Seiten
Tastatur
Lebenslauf Nützliche Links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Kekse
Sprachen
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Mein Konto
Anmelden
Mitgliedschaft!
Passwort vergessen!
Suchen Senden Instrumente Sprachen Mein Konto
Erweiterte Suche
Bibliothek
kurdische Namen
Chronologie der Ereignisse
Quellen
Geschichte
Benutzer Sammlungen
Aktivitäten
Suche Hilfe?
Veröffentlichung
Video
Klassifikation
Zufälliger Artikel!
Artikel senden
Bild senden
Ihre Rückmeldung
Umfrage
Kontakt
Welche Informationen brauchen wir!
Standards
Nutzungsbedingungen
Artikel Qualität
Über
Kurdipedia Mitglieder
Artikel über uns!
Fügen Sie Kurdipedia auf Ihre Website hinzu
E-Mail hinzufügen / löschen
Besucherstatistiken
Artikel Statistik
Schriftarten-Wandler
Kalender-Wandler
Rechtschreibkontrolle
Sprachen und Dialekte der Seiten
Tastatur
Lebenslauf Nützliche Links
Kurdipedia extension for Google Chrome
Kekse
کوردیی ناوەڕاست
کرمانجی - کوردیی سەروو
Kurmancî - Kurdîy Serû
هەورامی
English
Française
Deutsch
عربي
فارسی
Türkçe
Nederlands
Svenska
Español
Italiano
עברית
Pусский
Norsk
日本人
中国的
Հայերեն
Ελληνική
لەکی
Anmelden
Mitgliedschaft!
Passwort vergessen!
     
 kurdipedia.org 2008 - 2023
Über
Zufälliger Artikel!
Nutzungsbedingungen
Kurdipedia Mitglieder
Ihre Rückmeldung
Benutzer Sammlungen
Chronologie der Ereignisse
Aktivitäten
Hilfe
Neue Artikel
Jan İlhan Kızılhan
Jan İlhan Kızılhan (auch: Ilhan Kizilhan; * 1966 in Batman) ist ein Psychologe, Autor und Herausgeber. Er ist spezialisiert auf Transkulturelle Psychiatrie und Traumatologie.
Leben und Wirken
İlhan
Jan İlhan Kızılhan
15 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT
Autor: Azadî
Erscheinungsort: 40210 Düsseldorf .Deutschland
Verleger: TIAMAT druck GmbH
Veröffentlichungsdatum: 27. November 2008

1993 (26. November): Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU)
15 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Autor: Riza Dinç
Erscheinungsort: Bonn. Deutschland
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Veröffentlichungsdatum: August 2005

Die kurdische Frage und das Selbstbestimmungsrecht der V
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Der Iran wird nicht mehr derselbe sein
Die Entwicklungen im Iran müssen durch seine innere Dynamik erklärt werden und nicht aus westlicher Perspektive. Das Wesen der Bewegung wird von gesellschaftlichen Segmenten gebildet, die islamische W
Der Iran wird nicht mehr derselbe sein
Mit Drohnen gegen Überlebende von IS-Massakern?
Im nordirakischen Şengal betreibt die Türkei nach eigenen Angaben Terrorbekämpfung. Selbstverteidigungsstrukturen der jesidischen Bevölkerung wird PKK-Nähe vorgeworfen, da die Partei deren Aufbau unte
Mit Drohnen gegen Überlebende von IS-Massakern?
Bayik: Die türkische Regierung ist zu einer Belastung geworden
Cemil Bayik (KCK) hat sich zur Isolation von Abdullah Öcalan, dem tödlichen Anschlag auf die kurdische Bewegung in Paris, der bröckelnden Unterstützung für die Erdogan-Regierung, den sozialen Folgen d
Bayik: Die türkische Regierung ist zu einer Belastung geworden
20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Erscheinungsort: Hansaring82 – 50670 Köln.Deutschland
Verleger: Azadîe.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland
Hansaring82 – 50670 Köln
Veröffentlichungsdatum: Oktober 2013

20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Die Schlangengöttin Şahmaran und der Verrat des Mannes
Die Schlangengöttin Şahmaran zählt zu den ältesten mythischen Geschöpfen Mesopotamiens. Zunächst als natürliche Gottheit respektiert, später durch den Mann verraten, spielt ihre Figur insbesondere in
Die Schlangengöttin Şahmaran und der Verrat des Mannes
David Graeber
David Rolfe Graeber (* 12. Februar 1961 in New York; † 2. September 2020 in Venedig) war ein US-amerikanischer Kulturanthropologe und Publizist, der anarchistische Positionen vertrat. Er lehrte an der
David Graeber
FRAUENUNTER TÜRKISCHER BESATZUNG - Femizid und geschlechtsspezifische Gewalt als systematische Praxis der türkischen Besatzung in Afrin
Autor: Kongra Star
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: womendefendrojava@protonmail.com
Veröffentlichungsdatum: 30.06.2020

Dieses Dossier dokumentiert die Gewalt gegen Frauen in Afrin, welch
FRAUENUNTER TÜRKISCHER BESATZUNG - Femizid und geschlechtsspezifische Gewalt als systematische Praxis der türkischen Besatzung in Afrin
Gemeinsamkeiten im Profil der Pariser Todesschützen
Die bei den beiden Anschlägen auf Kurd:innen in Paris angewandten Methoden und die ähnlichen Profile der Killer William Mallet und Ömer Güney, von denen einer französischer und der andere türkischer H
Gemeinsamkeiten im Profil der Pariser Todesschützen
Trotz alledem 25 Jahre PKK-Betätigungsverbot – Repression und Widerstand
AZADÎ e.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland
Hansaring 82, 50670 Köln
Unterstützt wurde das Projekt von der Roten Hilfe – Bundesvorstand
Redaktion: Monika Morres
Layout: Ho
Trotz alledem 25 Jahre PKK-Betätigungsverbot – Repression und Widerstand
„Der so genannte Anti-Terror Kampf am Beispiel der Kurdinnen und Kurden im Lichte internationalen Rechts“
Autor:
Erscheinungsort:
Verleger: Azadî e.V.
Hansaring 82 • 50670 Köln.Deutschland
Veröffentlichungsdatum: Feb.2015.

In den Jahren 2009 und 2010 haben der Verein für Demokratie und Internati
„Der so genannte Anti-Terror Kampf am Beispiel der Kurdinnen und Kurden im Lichte internationalen Rechts“
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: AZADÎ e.V. * Hansaring 82 * 50670 Köln
Veröffentlichungsdatum: November 2020

Im Januar 2020 hat das höchste G
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Grundzge des Ezdentums Einfhrung in Religion und Gesellschaft
Autor: Hayrî Demir
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: www. ezipedia. de
Veröffentlichungsdatum: 2017

Sprache und Ethnie - Kurmancî-Dialekt - Indigenes Volk Mesopotamiens - Ethno-religiöser C
Grundzge des Ezdentums Einfhrung in Religion und Gesellschaft
Der Fuchs und der Müller
Ayoub Barzani
Übersetzung: Carlotta Caviola-Schucany

Es war, und es war auch nicht. Es waren einmal ein Fuchs und ein Müller.
Eines schönen Tages steht der Fuchs an der Tür zur Mühle. Müller!, r
Der Fuchs und der Müller
Der Yezide und der Mullah
Ayoub Barzani
Übersetzung: Carlotta Caviola-Schucany

Es war, und es war auch nicht. Es waren einmal unter den Kurden ein Yezide und ein Mullah.
In dem Dorf, in dem Yeziden und Muslime gemeinsam l
Der Yezide und der Mullah
Sein einziges Motiv war sein Hass auf Kurden
Der kurdische Friseur Avşin Zikrî ist von einem türkischen Faschisten im nordfranzösischen Roubaix schwer verletzt worden. „Er wollte mich töten, weil er Kurden hasst“, sagt Zikrî im Krankenhaus in Li
Sein einziges Motiv war sein Hass auf Kurden
Dokumentarfilmerin Sibel Tekin in Ankara verhaftet
Die Dokumentarfilmerin Sibel Tekin ist wegen „Mitgliedschaft in einer Organisation“ in Ankara verhaftet worden. Im Verhör wurde sie unter anderem nach Aufnahmen aus Dersim befragt.
Die in der Nacht a
Dokumentarfilmerin Sibel Tekin in Ankara verhaftet
Dr. Bruno Kreisky
Geb.: 22.01.1911, Wien

Verst.: 29.07.1990, Wien

Berufliche Tätigkeit: ao. Gesandter und bev. Minister i. R.

Politische Mandate
Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–XVI. GP), SPÖ
08.06.1956 –
Dr. Bruno Kreisky
11.000 Jahre altes Relief eines Mannes mit Penis gibt Rätsel auf
Ein beachtlicher Fund in der Türkei zeigt, welche Figuren Menschen in der Steinzeit in Wände ritzten. In der Fachwelt wird nun über deren Interpretation diskutiert

Julia Sica
9. Dezember 2022

E
11.000 Jahre altes Relief eines Mannes mit Penis gibt Rätsel auf
Aufstand im wilden Kurdistan
Titel: Aufstand im wilden Kurdistan
Autor: Jürgen Roth
Erscheinungsort: Baden
Verleger: Signal
Veröffentlichungsdatum: 1977

Marif taumelt. Erschöpft stützt er sich gegen das kalt\'- Gestein der
Aufstand im wilden Kurdistan
Jürgen Roth
Jürgen Roth ( 4. November 1945 in Frankfurt am Main; † 28. September 2017 ebenda) war ein deutscher Publizist.
1945 in Frankfurt geboren. Journalist und Schriftsteller. Nach mehrmaligen längeren Türk
Jürgen Roth
Geographie der Unterdrückten
Titel: Geographie der Unterdrückten
Autor: Jürgen Roth
Erscheinungsort: Hamburg
Verleger: Rowohlt
Veröffentlichungsdatum: 1978

Geographie der Unterdrückten meint den Versuch, uns von den Schabl
Geographie der Unterdrückten
Die kurdische Tragödie
Titel: Die kurdische Tragödie
Autor: Bahman Nirumand
Erscheinungsort: Hamburg
Verleger: Rowohlt
Veröffentlichungsdatum: 1991

Unsere Förderungen sind stets mit Bomben, Kanonen, Gefängnisstrafen,
Die kurdische Tragödie
Statistik
Artikel  423,209
Bilder  87,381
Bücher  16,089
verwandte Ordner 70,081
Video 427
Aktive Besucher 41
Heute 14,075
Bibliothek
Lehrbuch der kurdischen Spr...
Artikel
Die kurdische Republik Maha...
Bibliothek
20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVER...
Biografie
Dr. Ferdinand Hennerbichler
Bibliothek
Die kurdische Frage und Das...
Die Blume der Transformation blüht in Kurdistan
Gruppe: Artikel | Artikel Sprache: Deutsch
Teilen Sie
Facebook0
Twitter0
Telegram0
LinkedIn0
WhatsApp0
Viber0
SMS0
Facebook Messenger0
E-Mail0
Copy Link0
  
Rangliste Artikel
Ausgezeichnet
Sehr gut
Durchschnitt
arm
Schlecht
Mehr
meiner Sammlung hinzufügen
Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel!

Geschichte des Items
Metadata
RSS

Suche im Google nach Bildern im Zusammenhang mit dem gewählten Artikel!
im Google
Übersetzung
کوردیی ناوەڕاست0
Kurmancî - Kurdîy Serû0
English0
عربي0
فارسی0
Türkçe0
עברית0
Español0
Française0
Italiano0
Nederlands0
Svenska0
Ελληνική0
Azərbaycanca0
Fins0
Norsk0
Pусский0
Հայերեն0
中国的0
日本人0
diesen Artikel aktualisieren
|

Die Blume der Transformation © Ashish Kothari

Die Blume der Transformation © Ashish Kothari
Das, was die kurdische Gesellschaft zu erreichen versucht, kann als eine im Entstehen begriffene Nowtopia bezeichnet werden“ – Der Soziologe Ashish Kothari über Alternativen für Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in einem vom Krieg gezeichneten Gebiet
Stellt euch folgendes Szenario vor: Drohnen werfen Bomben auf euch ab, die zweitgrößte Armee der NATO rückt euch zu Leibe, mehrere hundert Jahre ethnischer Verfolgung haben versucht, eure Identität auszulöschen, eine militante und religiös faschistische Organisation tötet eure Männer und entführt eure Frauen und Kinder, um sie zu versklaven. Doch inmitten all dessen organisiert ihr Bildungscamps zu Frauenbefreiung, ökologischem Leben und Demokratie. Und ihr versucht eure Gemeinschaften zu mobilisieren, um diese Ideale zu praktizieren. Klingt wie ein Fantasy-Film? In der Tat - nur ist es sehr real, sehr bodenständig, und es passiert genau jetzt.

Willkommen in einem der am wenigsten bekannten und verstandenen Kriegsgebiete der Welt, das auch eine der am wenigsten bekannten und geschätzten Initiativen für ein gerechtes, nachhaltiges und gleichberechtigtes Leben ist. Es handelt sich um Kurdistan, ein großes Gebiet, das von Kurd:innen zusammen mit vielen anderen ethnischen Gruppen (Armenier:innen, Ezid:innen, Araber:innen, Christ:innen) bewohnt wird und welches grenzübergreifend in den Gebieten der heutigen Türkei, des Irak, Syriens und des Iran liegt. Seit den 1970er Jahren haben sich die Kurd:innen der Verfolgung und den Massakern durch die Regime der Nationalstaaten, in denen sie leben, widersetzt und hunderte ihrer Siedlungen organisiert, um ihre eigene Version von Freiheit und Demokratie zu praktizieren.

Im März 2022 schrieb ich über die Blume der Transformation, die die folgenden fünf Blütenblätter umfasst und Teil eines Rahmenprogramms für radikale Alternativen ist, die sich aus Basisinitiativen in Indien und anderswo ergeben (siehe Abbildung unten):

Ökologische Integrität und Widerstandsfähigkeit, einschließlich der Erhaltung der Natur und der natürlichen Vielfalt, der Aufrechterhaltung ökologischer Funktionen, der Achtung ökologischer Grenzen (lokal bis global) und einer ökologischen Ethik in allen menschlichen Handlungen.
Soziales Wohlergehen und Gerechtigkeit, einschließlich eines erfüllten Lebens (physisch, sozial, kulturell und spirituell), Gleichheit zwischen Gemeinschaften und Individuen, gemeinschaftliche und ethnische Harmonie und Beseitigung von Hierarchien und Spaltungen aufgrund von Glaube, Geschlecht, Kaste, Klasse, ethnischer Zugehörigkeit, Befähigung und anderen derartigen Merkmalen.
Direkte und delegierte Demokratie, mit Entscheidungsfindung beginnenden in Räumen, die jeder Person eine sinnvolle Beteiligung ermöglicht, und von dort aufbauend zu größeren Verwaltungsebenen führt, geprägt durch nach unten rechenschaftspflichtige Institutionen; und all dies unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Rechte der derzeit Ausgegrenzten.
Wirtschaftsdemokratie, in der lokale Gemeinschaften und Einzelpersonen die Kontrolle über die Produktionsmittel, den Vertrieb, den Austausch und die Märkte haben, basierend auf dem Prinzip der Lokalisierung der Grundbedürfnisse und des darauf aufbauenden Handels; zentral hierfür ist die Ablösung des Privateigentums durch Commons.
Kulturelle Vielfalt und Wissensdemokratie mit mehreren koexistierenden Wissenssystemen in den Commons, Respekt für eine Vielfalt von Lebensweisen, Ideen und Ideologien sowie Ermutigung zu Kreativität und Innovation.

Die Blume blüht in der kurdischen Erde

Jeder der oben genannten Bereiche kann durch Basisinitiativen in Kurdistan veranschaulicht werden. Ausführliche Informationen und mehr Dimensionen, als ich hier behandeln kann, finden sich auf verschiedenen Websites wie beispielsweise von der Akademie der Demokratischen Moderne.

Radikale Demokratie

Die kurdische Freiheitsbewegung hat versucht, die vollständige regionale Autonomie von den Nationalstaaten, in denen sie gelegen sind, und die direkte, radikale Demokratie oder den demokratischen Konföderalismus für die Kommunen und Siedlungen, die in diesen Regionen verortet sind, durchzusetzen.

Mit Blick auf die Erfahrungen des russischen Staates und vieler anderer Länder, in denen revolutionäre Parteien an die Macht kamen, aber bei der Schaffung einer wirklich demokratischen Gesellschaft scheiterten, ging die kurdische Freiheitsbewegung rasch von einer Ideologie der Forderung nach einem sozialistischen kurdischen „Staat“ zu einer radikalen, in den Menschen und Kommunen verankerten Politik über. Diese Ideologie der radikalen Demokratie wurde vom primären Ideologen der Bewegung, Abdullah Öcalan, ein Gründungsmitglied und Vorsitzender der Arbeiterpartei Kurdistans (Partiya Karkêren Kurdistanê, PKK) von 1978, propagiert. Als unersättlicher und scharfsinniger Leser der Geschichte von Bewegungen in der ganzen Welt kam Öcalan zu dem Schluss, dass wahre Freiheit darin besteht, dass die Menschen politische Akteure im wahrsten Sinne des Wortes sind und sich nicht von Politiker:innen und Bürokrat:innen beherrschen lassen. 1999 wurde Öcalan von NATO-Mächten in Absprache mit dem türkischen Staat entführt und ist seitdem unter schockierender Verletzung des Völkerrechts und der Menschenrechte auf einer Insel inhaftiert (meist in Einzelhaft). Dennoch ist es ihm gelungen, der kurdischen Gesellschaft einige der radikalsten Gedanken darüber zu vermitteln, was Freiheit bedeutet, insbesondere die Notwendigkeit der Frauenbefreiung (auf die ich weiter unten zurückkommen werde), und der Welt eine erstaunlich produktive Reihe revolutionärer Gedanken und Vorschläge zu unterbreiten.

Öcalans Vorstellungen von Politik, Macht und Demokratie können auf den ersten Blick verwirrend komplex sein. Er befürwortet die demokratische Moderne anstelle der kapitalistischen Moderne; letztere versklavt seiner Meinung nach weiterhin die Menschheit und den Rest der Natur, während erstere zu echter Freiheit für beide führen kann. Er ist sich bewusst, dass der Begriff „Moderne“ umstritten ist, da er seit einigen Jahrhunderten das kolonisierende Projekt der westlichen Industrienationen ist, das Tausende von traditionellen Lebens- und Wissensformen auslöscht. Aber er benutzt ihn, um zu verdeutlichen, dass die Bewegung für eine Politik, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, sowohl zeitgenössisch als auch historisch ist. Sie wendet sich gegen die homogenisierenden Tendenzen der kapitalistischen Moderne und respektiert Prozesse, die pluralistisch, nicht-deterministisch, offen für Alternativen, multikulturell, ökologisch und feministisch sind. Ausgehend von dieser grundlegenden Ideologie plädiert er für die Notwendigkeit einer demokratischen Nation, in der die Völker, die sich als Teil einer Nation (nicht gleichzusetzen mit dem Nationalstaat, sondern eher als ein gemeinsames demokratisches Bewusstsein auf der Grundlage des Prinzips „Einheit in Vielfalt“) verstehen, mit ihrem eigenen freien Willen und ihren eigenen ethnischen, religiösen und anderen Identitäten voll in die Entscheidungsfindung einbezogen sind. Solche Völker und Nationen können einen demokratischen Konföderalismus praktizieren, bei dem sich selbstverwaltete Kommunen zu größeren Regionen zusammenschließen, ohne die Autonomie jeder dieser Kommunen zu opfern. Auf diese Weise bewegt man sich auf eine demokratische Gesellschaft oder einen demokratischen Sozialismus zu (der sich, wie Öcalan zu betonen pflegt, stark vom Staatssozialismus unterscheidet, wie er in Russland, China und anderen Ländern umgesetzt wird, da diese sehr stark auf der Zentralisierung der Macht in den Händen des Nationalstaates beruhen).

Die kurdische Gesellschaft ist in Rojava (dem Teil Kurdistans, der zu Syrien gehört) am weitesten fortgeschritten, und auch in der Region Bakur (die derzeit von der Türkei besetzt ist) wurden bedeutende Fortschritte erzielt, bis es in den letzten Jahren durch wiederholte Angriffe des türkischen Staates zu großen Rückschlägen kam.

Sowohl die demokratische Moderne als auch der Konföderalismus beruhen auf einem differenzierten Verständnis von Macht und Politik. In den von Öcalan verwendeten türkischen Originalwörtern gibt es eine klare Unterscheidung zwischen iktidarci yönetim (Macht über andere) und demokratik yönetim (demokratische Politik oder Macht, sich selbst zu regieren - oder was Hannah Arendt als „Macht mit“ bezeichnete). Politik ist die „Kunst der Freiheit“, und deshalb ist es notwendig, dass jede:r politisiert wird; und dass die Politik auf dem moralischen Leben basiert, d. h. auf den Bräuchen und Regeln, die die Gesellschaft für die Führung des täglichen Lebens aufstellt, sowie auf „Respekt und Engagement für die Gemeinschaft und das gemeinschaftliche Leben“.

In vielerlei Hinsicht ähneln die kurdischen Versuche, eine demokratische Gesellschaft zu schaffen, anderen Kämpfen um Autonomie und Selbstbestimmung, wie dem der Zapatistas in Mexiko und indigener Völker in verschiedenen Teilen der Welt.

Soziokulturelle Gerechtigkeit und Gleichheit

Im Mittelpunkt der kurdischen Bewegung steht die Befreiung der Frauen aus der jahrtausendelangen Versklavung durch verschiedene Formen von Patriarchat und Männlichkeit. Öcalan zufolge ist der Staat eine Manifestation des Patriarchats, und die Familie ist ein „kleiner Staat des Mannes“, so dass die Freiheit der Frauen von der kleinsten bis zur größten Einheit der Gesellschaft reichen muss.

Angesichts des starken patriarchalen Pfeilers innerhalb der kurdischen (und anderer benachbarter ethnischer) Gemeinschaften in der Region war dies einer der schwierigsten Kämpfe für die Bewegung. Angefangen mit kleinen rebellischen Handlungen von Einzelpersonen oder Gruppen von Frauen, angespornt durch ihre zunehmende Beteiligung an der Rebellion gegen den Nationalstaat, auch als bewaffnete Guerillas (mehr dazu weiter unten), und lautstark befürwortet von Öcalan, wurde die Säule des Patriarchats (oder der Männlichkeit) systematisch untergraben. Dazu beigetragen haben auch die von der Bewegung aufgestellten Regeln und Normen, wie z.B. die Besetzung jeder staatlichen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Einrichtung mit einer Frau und einem Mann als Ko-Vorsitzende. Am wichtigsten war vielleicht die Förderung von Jineolojî, der „Wissenschaft der Frauen“, eine Idee, die ursprünglich von Öcalan vorgeschlagen wurde, dann aber von vielen anderen in der Frauenbewegung durch eine Reihe von Jineolojî-Akademien und andere Aktivitäten zu einer ausgefeilten, tiefgründigen Sozialwissenschaft und Lebens-/Verständnis-/Seinsweise entwickelt wurde.[1]
Dieser Artikel wurde bereits 289 mal angesehen
Quellen
[1] Website | کوردیی ناوەڕاست | anfdeutsch.com
Verlinkte Artikel: 3
Gruppe: Artikel
Artikel Sprache: Deutsch
Publication date: 16-09-2022
Art der Veröffentlichung: Born-digital
Buch: Kultur
Dialekt: Deutsch
Technische Metadaten
Artikel Qualität: 99%
99%
 30%-39%
خراپ
 40%-49%
خراپ
 50%-59%
خراپ نییە
 60%-69%
باش
 70%-79%
زۆر باشە
 80%-89%
زۆر باشە
 90%-99%
نایاب
99%
Hinzugefügt von ( Hejar Kamela ) am 17-09-2022
Dieser Artikel wurde überprüft und veröffentlicht von ( Hawrê Baxewan ) auf 17-09-2022
Dieser Artikel wurde kürzlich von ( Hawrê Baxewan ) am 17-09-2022 aktualisiert
Geschichte des Items
URL
Dieser Artikel ist gemäss Kurdipedia noch nicht finalisiert
Dieser Artikel wurde bereits 289 mal angesehen

Actual
Lehrbuch der kurdischen Sprache
.Lehrbuch der kurdischen Sprache
Usso B. Barnas, Arian Barnas
Deutschland
Usso Bedran Barnas, Wien
1994
[1]
Einführung des Herausgebers:
Durch den Zuzug zahlreicher Kurden nach Deutschland und durch die öffentliche Diskussion der kurdischen Frage ist die Nachfrage nach Lehrbüchern der kurdischen Sprache in den vergangenen Jahren weiter gestiegen.
Das vorliegende Lehrbuch bietet den Lernenden ein systematisches Lernprogramm, um den Dialekt Kurmanci zu erlernen, der in der Türkei, aber au
Lehrbuch der kurdischen Sprache
Die kurdische Republik Mahabad: Der Traum wird wahr
Vor 72 Jahren wurden die Gründer der kurdischen Republik Mahabad im Iran erhängt. Die KCK erinnert an Qazî Mihemed und seine Mitstreiter: „Ihr Traum von einem freien Kurdistan wird wahr werden.“
Die Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistans (Koma Civakên Kurdistanê, KCK) erinnert in einer Erklärung an die Gründer der kurdischen Republik Mahabad, die 1946 in Ostkurdistan ausgerufen wurde und nur elf Monate Bestand hatte: „Wir gedenken mit Dankbarkeit und Respekt Qazî Mihemed und seinen Mitstrei
Die kurdische Republik Mahabad: Der Traum wird wahr
20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Erscheinungsort: Hansaring82 – 50670 Köln.Deutschland
Verleger: Azadîe.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland
Hansaring82 – 50670 Köln
Veröffentlichungsdatum: Oktober 2013

Am 26. November 1993 verhängtederdamalige Bundesinnenminister Manfred Kanther das PKK-Betätigungsverbot. Auch wenn es davor bereits politische Strafverfahren gegen kurdische Einzelpersonen gab, bildet es bis heute die Grundlagefürdieumfangreichste Repression gegen eineausländischepolitische Gruppier
20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Dr. Ferdinand Hennerbichler
Beruflicher Werdegang:
Historiker, Germanist
Lehrer, Journalist, diplomatischer Dienst

1946- Aufgewachsen in Enns, OÖ
1965 Matura, Bischöfliches Gymnasium Petrinum Linz, OÖ
1965-1972 Universität Wien: Studium Geschichte, Germanistik, Philosophie

(Archäologie: bei Richard Pittioni, 1906-1985; Klassische Altertumswissenschaften: Fritz Schachermeyr, 1895-1987; Österreichische Geschichte: Erich Zöllner, 1916-1996; Neuere Geschichte: Heinrich Lutz, 1922-1986, Doktorvater; Wirtschaftsgeschic
Dr. Ferdinand Hennerbichler
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Autor: Riza Dinç
Erscheinungsort: Bonn. Deutschland
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Veröffentlichungsdatum: August 2005

Die kurdische Frage und das Selbstbestimmungsrecht der Völker sind enger mit einander verbunden, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Auch wenn sie heute weit voneinander entfernt zu sein scheinen, wurden beide historisch gesehen in derselben Phase relevant, nämlich mit dem Zusammenbruch der Vielvölkerreiche und der Entstehung neuer Nationalstaate
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Neue Artikel
Jan İlhan Kızılhan
Jan İlhan Kızılhan (auch: Ilhan Kizilhan; * 1966 in Batman) ist ein Psychologe, Autor und Herausgeber. Er ist spezialisiert auf Transkulturelle Psychiatrie und Traumatologie.
Leben und Wirken
İlhan
Jan İlhan Kızılhan
15 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT
Autor: Azadî
Erscheinungsort: 40210 Düsseldorf .Deutschland
Verleger: TIAMAT druck GmbH
Veröffentlichungsdatum: 27. November 2008

1993 (26. November): Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU)
15 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Autor: Riza Dinç
Erscheinungsort: Bonn. Deutschland
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Veröffentlichungsdatum: August 2005

Die kurdische Frage und das Selbstbestimmungsrecht der V
Die kurdische Frage und Das Selbstbestimmungsrecht der Völker
Der Iran wird nicht mehr derselbe sein
Die Entwicklungen im Iran müssen durch seine innere Dynamik erklärt werden und nicht aus westlicher Perspektive. Das Wesen der Bewegung wird von gesellschaftlichen Segmenten gebildet, die islamische W
Der Iran wird nicht mehr derselbe sein
Mit Drohnen gegen Überlebende von IS-Massakern?
Im nordirakischen Şengal betreibt die Türkei nach eigenen Angaben Terrorbekämpfung. Selbstverteidigungsstrukturen der jesidischen Bevölkerung wird PKK-Nähe vorgeworfen, da die Partei deren Aufbau unte
Mit Drohnen gegen Überlebende von IS-Massakern?
Bayik: Die türkische Regierung ist zu einer Belastung geworden
Cemil Bayik (KCK) hat sich zur Isolation von Abdullah Öcalan, dem tödlichen Anschlag auf die kurdische Bewegung in Paris, der bröckelnden Unterstützung für die Erdogan-Regierung, den sozialen Folgen d
Bayik: Die türkische Regierung ist zu einer Belastung geworden
20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Erscheinungsort: Hansaring82 – 50670 Köln.Deutschland
Verleger: Azadîe.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland
Hansaring82 – 50670 Köln
Veröffentlichungsdatum: Oktober 2013

20 JAHRE PKK-BETÄTIGUNGSVERBOT Eine Verfolgungsbilanz
Die Schlangengöttin Şahmaran und der Verrat des Mannes
Die Schlangengöttin Şahmaran zählt zu den ältesten mythischen Geschöpfen Mesopotamiens. Zunächst als natürliche Gottheit respektiert, später durch den Mann verraten, spielt ihre Figur insbesondere in
Die Schlangengöttin Şahmaran und der Verrat des Mannes
David Graeber
David Rolfe Graeber (* 12. Februar 1961 in New York; † 2. September 2020 in Venedig) war ein US-amerikanischer Kulturanthropologe und Publizist, der anarchistische Positionen vertrat. Er lehrte an der
David Graeber
FRAUENUNTER TÜRKISCHER BESATZUNG - Femizid und geschlechtsspezifische Gewalt als systematische Praxis der türkischen Besatzung in Afrin
Autor: Kongra Star
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: womendefendrojava@protonmail.com
Veröffentlichungsdatum: 30.06.2020

Dieses Dossier dokumentiert die Gewalt gegen Frauen in Afrin, welch
FRAUENUNTER TÜRKISCHER BESATZUNG - Femizid und geschlechtsspezifische Gewalt als systematische Praxis der türkischen Besatzung in Afrin
Gemeinsamkeiten im Profil der Pariser Todesschützen
Die bei den beiden Anschlägen auf Kurd:innen in Paris angewandten Methoden und die ähnlichen Profile der Killer William Mallet und Ömer Güney, von denen einer französischer und der andere türkischer H
Gemeinsamkeiten im Profil der Pariser Todesschützen
Trotz alledem 25 Jahre PKK-Betätigungsverbot – Repression und Widerstand
AZADÎ e.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland
Hansaring 82, 50670 Köln
Unterstützt wurde das Projekt von der Roten Hilfe – Bundesvorstand
Redaktion: Monika Morres
Layout: Ho
Trotz alledem 25 Jahre PKK-Betätigungsverbot – Repression und Widerstand
„Der so genannte Anti-Terror Kampf am Beispiel der Kurdinnen und Kurden im Lichte internationalen Rechts“
Autor:
Erscheinungsort:
Verleger: Azadî e.V.
Hansaring 82 • 50670 Köln.Deutschland
Veröffentlichungsdatum: Feb.2015.

In den Jahren 2009 und 2010 haben der Verein für Demokratie und Internati
„Der so genannte Anti-Terror Kampf am Beispiel der Kurdinnen und Kurden im Lichte internationalen Rechts“
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: AZADÎ e.V. * Hansaring 82 * 50670 Köln
Veröffentlichungsdatum: November 2020

Im Januar 2020 hat das höchste G
Die PKK ist keine terroristische Organisation
Grundzge des Ezdentums Einfhrung in Religion und Gesellschaft
Autor: Hayrî Demir
Erscheinungsort: Deutschland
Verleger: www. ezipedia. de
Veröffentlichungsdatum: 2017

Sprache und Ethnie - Kurmancî-Dialekt - Indigenes Volk Mesopotamiens - Ethno-religiöser C
Grundzge des Ezdentums Einfhrung in Religion und Gesellschaft
Der Fuchs und der Müller
Ayoub Barzani
Übersetzung: Carlotta Caviola-Schucany

Es war, und es war auch nicht. Es waren einmal ein Fuchs und ein Müller.
Eines schönen Tages steht der Fuchs an der Tür zur Mühle. Müller!, r
Der Fuchs und der Müller
Der Yezide und der Mullah
Ayoub Barzani
Übersetzung: Carlotta Caviola-Schucany

Es war, und es war auch nicht. Es waren einmal unter den Kurden ein Yezide und ein Mullah.
In dem Dorf, in dem Yeziden und Muslime gemeinsam l
Der Yezide und der Mullah
Sein einziges Motiv war sein Hass auf Kurden
Der kurdische Friseur Avşin Zikrî ist von einem türkischen Faschisten im nordfranzösischen Roubaix schwer verletzt worden. „Er wollte mich töten, weil er Kurden hasst“, sagt Zikrî im Krankenhaus in Li
Sein einziges Motiv war sein Hass auf Kurden
Dokumentarfilmerin Sibel Tekin in Ankara verhaftet
Die Dokumentarfilmerin Sibel Tekin ist wegen „Mitgliedschaft in einer Organisation“ in Ankara verhaftet worden. Im Verhör wurde sie unter anderem nach Aufnahmen aus Dersim befragt.
Die in der Nacht a
Dokumentarfilmerin Sibel Tekin in Ankara verhaftet
Dr. Bruno Kreisky
Geb.: 22.01.1911, Wien

Verst.: 29.07.1990, Wien

Berufliche Tätigkeit: ao. Gesandter und bev. Minister i. R.

Politische Mandate
Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–XVI. GP), SPÖ
08.06.1956 –
Dr. Bruno Kreisky
11.000 Jahre altes Relief eines Mannes mit Penis gibt Rätsel auf
Ein beachtlicher Fund in der Türkei zeigt, welche Figuren Menschen in der Steinzeit in Wände ritzten. In der Fachwelt wird nun über deren Interpretation diskutiert

Julia Sica
9. Dezember 2022

E
11.000 Jahre altes Relief eines Mannes mit Penis gibt Rätsel auf
Aufstand im wilden Kurdistan
Titel: Aufstand im wilden Kurdistan
Autor: Jürgen Roth
Erscheinungsort: Baden
Verleger: Signal
Veröffentlichungsdatum: 1977

Marif taumelt. Erschöpft stützt er sich gegen das kalt\'- Gestein der
Aufstand im wilden Kurdistan
Jürgen Roth
Jürgen Roth ( 4. November 1945 in Frankfurt am Main; † 28. September 2017 ebenda) war ein deutscher Publizist.
1945 in Frankfurt geboren. Journalist und Schriftsteller. Nach mehrmaligen längeren Türk
Jürgen Roth
Geographie der Unterdrückten
Titel: Geographie der Unterdrückten
Autor: Jürgen Roth
Erscheinungsort: Hamburg
Verleger: Rowohlt
Veröffentlichungsdatum: 1978

Geographie der Unterdrückten meint den Versuch, uns von den Schabl
Geographie der Unterdrückten
Die kurdische Tragödie
Titel: Die kurdische Tragödie
Autor: Bahman Nirumand
Erscheinungsort: Hamburg
Verleger: Rowohlt
Veröffentlichungsdatum: 1991

Unsere Förderungen sind stets mit Bomben, Kanonen, Gefängnisstrafen,
Die kurdische Tragödie
Statistik
Artikel  423,209
Bilder  87,381
Bücher  16,089
verwandte Ordner 70,081
Video 427
Aktive Besucher 41
Heute 14,075

Kurdipedia.org (2008 - 2023) version: 15.02
| Kontakt | CSS3 | HTML5

| Generationszeit Seite: 2.5 Sekunde(n)!