🏠|📧|Über!|Bibliothek|📅
🏠 Start|📧 Kontakt|💡 Über!
|
📅 Heute in der Geschichte 01-04
📅Chronologie der Ereignisse
📅 Tage
📆01-04-2020
📆31-03-2020
📆30-03-2020
📆29-03-2020
📆28-03-2020
📆27-03-2020
📆26-03-2020
📂 Mehr ...
📅01 April
📝 Dokumente
📊 Statistiken und Umfragen
✌️ Märtyrer
💚 Märtyrer (Al-Anfal)
☪ ISIS die Opfer
😞 Opfer des Bürgerkriegs
👩 Gewaltopfer
📅 Date of Birth
📅 Date of Death
|💳 SpendenHelfen Sie uns beim Aufbau einer besseren Kurdipedia. Auch kleine Spenden können einen Unterschied machen. Wir brauchen Ihre Spende um aktuellere und schnellere Technologien für unsere Dienstleistungen zu entwickeln, etablieren und fördern. Ihre Spenden h|📕 Bibliothekdas grösste kurdische digital Bibiliothek - (10,763) Bücher||
👫 Karwan Omar
KURZPROFIL
In Sulaimani Kurdistan/Irak geboren und aufgewachsen. Tanz- und Theaterstudium im Irak. Danach zahlreiche
Engagements in Theater-, Tanz- und Filmproduktionen. 1994 Gründung einer Ballettschule in Sulaimani. 1999 Flucht in
die Schweiz und intensive Auseinandersetzung mit dem Zeitgenössischen Tanz. Diplomabschluss in Tanz an der Zürcher
Hochschule der Künste. Verschiedene Lehraufträge und Workshops im In- und Ausland. Breite Erfahrung in der
Entwicklung und Aufführung von Soli und
👫 Karwan Omar
🏷️ Gruppe: Biografie
„Für mich bedeutet Tanzen letztendlich frei zu sein. Für mich war und ist der Tanz eine mögliche Form sich gegen Gewalt zu äussern.“
Klicken Sie für weitere Informationen und grösseres Bild!
👫 Badal Ravo
Geb. am 1.August 1960 in Kurdistan/ Irak Lebenslauf Badal Ravo
Geb. am 1.August 1960 in Kurdistan/ Irak
Volks. Hauptschul- und Gymnasiumabschluß in Mosul
Studium der Sprachwissenschaft (Russische Sprache) auf der Universität Bagdad. Abschluß des Studiums 1985
Ende 1970 begann seine Karriere als Schriftsteller bei der Zeitung Al Hadba in Mosul
Während seines Studiums schrieb er kurdische und arabische Artikel über allgemeine Literatur.
Mitte der achziger Jahre arbeitete er als Korrespondent
👫 Badal Ravo
🏷️ Gruppe: Biografie
Badal Ravo
Klicken Sie für weitere Informationen und grösseres Bild!
📕 Die Stunde der Kurden
Hans-Joachim Löwe
📕 Die Stunde der Kurden
🏷️ Gruppe: Bibliothek
Die Stunde der Kurden
Klicken Sie für weitere Informationen und grösseres Bild!
👫 Salar Basira
Am 01-07-1955 in Sulaimaniey-Irak geboren. Ich reiste 1976 nach Deutschland.
1992 absolvierte ich das Studium der Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Soziologie an der Philiphsuniversität-Marburg.
Nach dem Studium arbeitete ich als Rechtsberater und koordinator bei der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Marburg. Diese wurde von der Arbeiterwohlfahrt-Hessen Nord e.V. verwaltet.
Im Jahre 1997 führte ich zusammen mit Professor Klaus Rehbein vom Fachbereich Erziehungswissenschaft im
👫 Salar Basira
🏷️ Gruppe: Biografie
Salar Basira
Klicken Sie für weitere Informationen und grösseres Bild!
📊 Artikel  371,742 | Bilder  58,085 | Bücher  10,763 | verwandte Ordner 40,123 | 📼 Video 165 | 🗄 Quellen 14,009 |
👩 Es braucht mehr moderne liberale Muslime | 🏷️ Gruppe: | Artikel Sprache: 🇩🇪 Deutsch
✍️

Es braucht mehr moderne liberale Muslime

Zur heutigen offiziellen Vorstellung ihrer Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee legt Seyran Ates ein neues Buch vor
Was bei Protestanten die Freiheit des Christenmenschen ist, umschreibt eine türkische Redensart so: Jedes Schaf wird an den eigenen Füßen aufgehängt. Seyran Ates zitiert die Wendung in ihrem neuen Buch Selam, Frau Imamin, und das ist typisch für ihre Art, für einen modernen Islam zu werben. Denn sie glaubt an den liebenden, barmherzigen Allah und an das positive Vorbild Mohammeds für alle Muslime. Entsprechend beginnt die Präambel der gemeinnützigen GmbH Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, die sie an diesem Freitag offiziell vorstellt, im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes, der den Menschen in seiner Vielfalt geschaffen hat.
Die Moscheegründer fangen bescheiden an, als Untermieter der evangelischen St. Johannis-Kirche im Stadtteil Moabit, wo sich auch die Berliner Mitglieder des Liberal-Islamischen Bundes (LIB), ebenfalls als Gäste einer evangelischen Gemeinde, treffen. In Köln wollen am Samstag Muslime gegen Gewalt und Terror im Namen des Islams demonstrieren. Es tut sich endlich was unter den Muslimen in Deutschland, denen die formelhaften Distanzierungen ihrer Verbände oder das Schweigen in der Öffentlichkeit nach Gewalttaten im Namen ihrer Religion nicht mehr ausreichen. Danke, Herr Minister Schäuble, schreibt Ates am Ende des Buchs, dass Sie immer wieder betont haben, dass sich die liberalen Muslime organisieren müssen.
Sie gehört keineswegs zur Gefolgschaft von Schäuble, der als Innenminister 2006 die Deutsche Islamkonferenz ins Leben rief, mit einer ihrer Ansicht nach viel zu starken Beteiligung der Verbände. Es seien nur 15 Prozent aller Muslime in Deutschland in den Verbänden organisiert, aber diese hätten die Gelegenheit gesehen und genutzt, weit über ihre Mitgliedschaft hinaus politischen Einfluss zu nehmen. Sie seien, so Ates, die einzigen organisierten Muslime und deswegen für Politiker interessanter als noch so profilierte Einzelpersonen.
An solchen Erwägungen merkt der Leser, dass Seyran Ates politisch denkt. Ihr Buch ist, streng gesprochen, eine Art Die Welt, wie Seyran Ates sie sieht. Wohlwollende Leser werden ihre besondere Mischung aus Leitartikel, Autobiographie und Aktivismus schätzen, denn sie macht den Weg der linken türkischstämmigen Juristin zur Religion, zum Grundgesetz, zum Westen und gegen ein doktrinäres Religionsverständnis nachvollziehbar und sympathisch.
Es braucht mehr moderne, liberale Muslime, die sich zum Islam bekennen und dessen friedliche Seiten leben und verbreiten, schreibt sie. Nur so könne eine breite Front der friedlichen Muslime gegen die Islamisten entstehen und sichtbar werden. Die Muslime sieht sie besonders in der Pflicht, den islamistischen Terror ohne Wenn und Aber zu verurteilen. Schließlich richte sich dieser in erster Linie gegen Muslime, nicht nur, weil sie am häufigsten Opfer werden, sondern weil Islamisten sich herausnehmen, ihre Mitmenschen in gute und schlechte Gläubige einzuteilen, was unter die Regel der Füße fällt, an denen jedes Schaf aufgehängt wird.
Ates legt politische Gründe dafür dar, den Islam und seine Überlieferung mit den Methoden der modernen Welt beim Wort zu nehmen. Sie entwickelt aber auch ausdrücklich religiöse Begründungen dafür, sich seines Verstandes - und seiner Sprachkenntnisse, seiner Kenntnis der Geschichte und seiner Urteilskraft - zu bedienen. Denn die islamische Welt ist seit dem Tod Mohammeds derartig zerstritten, dass es ihr sinnvoller scheint, aufeinander - und auf die Christen und Juden, die zum selben Gott beten - zuzugehen, als weitere scharfe Unterscheidungen zwischen Schiiten, Sunniten und Aleviten vorzunehmen. In der neuen Moschee sind Männer und Frauen und Vertreter aller sexueller Orientierungen und aller islamischen Richtungen gleichberechtigt. Dafür stehen die Namenspatrone Ibn Rushd (oder Averroës, der Philosoph und Arzt, der im zwölften Jahrhundert in Cordoba wirkte) und Goethe, dessen West-Östlichen Divan von 1819 ein Klassiker der Liebe zum Islam wurde.
Islamkritik ist zu einer abendfüllenden Beschäftigung von Menschen geworden, die einen sparsamen Gebrauch der Barmherzigkeit üben und die an die Barmherzigkeit Gottes lieber glauben, wenn dieser nicht Allah heißt. Ates und ihre Mitgründer wollen von innen heraus, gebildet und fromm, Islamkritik üben - und Barmherzigkeit zeigen. Sie zitieren in der Präambel die Sieben Ratschläge des persischen Dichters Rumi: Sei wie die Nacht beim Bedecken der Fehler anderer, heißt der vierte[1].
16-6-2017

🗄 Quellen
[1]📡 | 🇩🇪 Deutsch | Buecher

⁉️ Artikeleigenschaften
🏷️ Gruppe:👩
🏳️ Artikel Sprache:🇩🇪 Deutsch
👩 No specified
👩 No specified
👩 No specified
📙 Buch⁉️ Religion und Atheismus
🌐 Dialekt🇩🇪 Deutsch
🗺 Provinz🇩🇪 Germany

⁉️ Technical Metadata
✨ Artikel Qualität: 99% ✔️
99%
✖️
 30%-39%
Schlecht👎
✖️
 40%-49%
Schlecht
✖️
 50%-59%
arm
✔️
 60%-69%
Durchschnitt
✔️
 70%-79%
Sehr gut
✔️
 80%-89%
Sehr gut👍
✔️
 90%-99%
Ausgezeichnet👏
99%
✔️
Hinzugefügt von (Naliya Ibrahim) am Sep 30 2019 12:33AM
👌 Dieser Artikel wurde überprüft und veröffentlicht von (Manu Berzincî) auf Sep 30 2019 5:02PM
✍️ Dieser Artikel wurde kürzlich von (Manu Berzincî) am Sep 30 2019 5:02PM aktualisiert
☁️ URL
🔗
🔗
👁 Dieser Artikel wurde bereits 496 mal angesehen

📚 Attached files - Version
Typ Version 💾📖🕒📅 👫 Ersteller
📷 Foto-Datei 1.0.14 KB Sep 30 2019 12:40AMNaliya Ibrahim
✍️ dieses Item aktualisieren
☰ Mehr
⭐ meiner Sammlung hinzufügen
💬 Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel!

✍️ Geschichte des Items
🏷️ Metadata
RSS

📷 Suche im Google nach Bildern im Zusammenhang mit dem gewählten Artikel!
🔎 im Google
⠪ Share
Facebook
Twitter
LinkedIn
Whats App
Viber
SMS
Facebook Messenger
E-Mail
👍
⭐ Rangliste Artikel
⭐⭐⭐⭐⭐ Ausgezeichnet
⭐⭐⭐⭐ Sehr gut
⭐⭐⭐ Durchschnitt
⭐⭐ arm
⭐ Schlecht

Es braucht mehr moderne liberale Muslime

📚 verwandte Ordner: 0
🖇 Verlinkte Artikel: 3
👫 Biografie
1.👁️Seyran Ateş
2.👁️سەیران ئاتێش
📅 Termine & Veranstaltungen
1.👁️16-06-2017
📂[ Mehr...]

Kurdipedia.org (2008 - 2020) version: 12.04
| 📩 contact@kurdipedia.org | ✔️CSS3 | ✔️HTML5
| Generationszeit Seite: 0,234 Sekunde(n)!
☎ +9647701579153 +9647503268282
| ☎ +31654710293 +31619975574